Mein Blog ist umgezogen

•15. März 2010 • Schreibe einen Kommentar

Ich habe nun mein Blog auf meinen eigenen Server (bzw. Chris Server) umgezogen. Für alle, die als Link sofakitty.wordpress.com gespeichert hatten, erreichen mich nun ganz einfach unter:

gwinna.org

oder

blog.gwinna.org

Hat jemand überhaupt noch diese Adresse gespeichert??

Knetworkshop

•15. Februar 2010 • 2 Kommentare

An diesem Wochenende habe ich an „Badsmiles Knetworkshop“ in Augsburg teilgenommen und es war soo geil!

Ich habe nicht nur viel gelernt und geleistet, es waren auch ausschließlich super Leute da. Die Athmosphäre war gleich von anfang an freundschaftlich und locker. Genau die richtige Mischung an Ernsthaftigkeit und Spaß.
Badsmile selbst war so unglaublich geduldig und hilfsbereit (Zitat: „War das verständlich?“😉 ), dass er nun nicht nur wegen seiner super Figuren meinen Respekt hat! Er und seine drei Kumpel haben das echt gut organisiert. Ein Dickes Danke!

An dieser Stelle auch gleich mal ein bisschen Werbung:

Die Homepage von Badsmile und seiner „Affenbande“:
http://massivevoodoo.blogspot.com/

Das Forum für alle Knetfreunde (und die, die es werden wollen):
www.drueckepeter.de

Thema des Workshops war ein Zombie in 54 mm Größe für den wir das Konzept bekommen haben. Zombies sind sehr genügsam, was ihre Proportionen angeht. Im Zweifelsfall kann man immer noch sagen: „Ist halt ein Zombie!“ *g*
Trotzdem haben wir zunächst alles daran gesetzt einen noch frischen Zombie zu modellieren, also die menschlichen Proportionen genau wiederzugeben. Hierfür gab es Bilder, Anleitungen und Tipps und schon bei der Drahtarmatur konnte ich viel lernen. Ganz zu schweigen vom Aufbau des Volumens und den Details.

Es war sehr anstrengend (Freitag fünf Stunden, Samstag geschlagene zwölf und Sonntag nochmal fast sieben). Gestern bin ich daher schon beim DVD gucken eingeschlafen, was mir sonst nie passiert. Wie gut, dass ich heut und morgen frei habe😉

Ansonsten bin ich immer noch soo begeistert, dass ich das gar nicht in Worte fassen kann. Bin beim nächsten Workshop auf jeden Fall wieder dabei!

Und hier noch das Ergebnis:

_____

Online-Shops

•4. Februar 2010 • Schreibe einen Kommentar

In den letzten Wochen habe ich so einige Erfahrungen mit Onlineshops gemacht. Diese möchte ich nun gern mit euch teilen.

Zunächst möchte ich ganz besonders hervorheben:

www.dragonworld.de
Verkauft vor allem Rollenspielbücher und -zubehör, sowie Minis.

www.battelfield-berlin.de
Spezialisiert auf Tabletop mit einer gigantischen Auswahl an Minis und Zubehör.

Beide Shops haben einen super Support und ich musste selten länger als einen Tag auf Antwort warten. Genauso fix sind auch die Lieferungen nach einer Bestellung.
Also: TOP!

Dagegen kann ich nicht empfehlen, bzw. inzwischen glaube ich, gibt es die Shops gar nicht mehr:

www.feenwald.net
Tabletop, Rollenspiel und andere Spiele.

www.greyfunnelline.de bzw. www.magicsculp.de
Verkauf von Magic Sculp und Modellierzubehör.

Bei den beiden habe ich bestellt und keine Antwort erhalten. Beim Feenwald konnte ich meine Bestellung per Bankeinzug noch stornieren, aber Grey Funnel Line hat Vorkasse verlangt und dort habe ich weder eine Lieferung erhalten, noch auf meine Mails oder Telefonanrufe eine Antwort bekommen. Geld zurück kam natürlich auch keins.

Schade, aber mit den beiden zuerst genannten Shops habe ich nun alles, was ich brauche.

Ich habe erst überlegt, ob ich diese Kritik öffentlich posten sollte. Da dies aber ein persönlicher Erfahrungsbericht ist, ist es „nur“ meine Meinung und ich will niemanden schlecht machen!  Ich wäre aber froh gewesen, im Voraus zu wissen, was ich zu erwarten habe.

Bei der Gelegenheit habe ich dann noch diese Seite gefunden: http://abmahnr.de/ Achtung: Satire!!! (nur um sicher zu gehen)

In der Zwischenzeit bin ich nicht untätig gewesen, habe aber keine aktuellen Fotos. Daher später mehr davon.

_____

D&D Owlbear Miniatur

•4. Dezember 2009 • Schreibe einen Kommentar

Und hier die versprochene zweite Figur: Ein Eulenbär
Diesmal ist er Maßstabsgetreu 1:58, wobei ein Eulenbär selbst schon um einiges Größer ist als ein Mensch. Daher hat die Figur eine Gesamtgröße von ca. 50 mm. An Arbeitsstunden habe ich diesmal an die sechs reingesteckt, da diese Figur nicht so viele verschiedene Details hat. Aber besonders das Fell und auch die Federn haben besonders viel Spaß gemacht. Scheinbar habe ich beim Modellieren eine unendliche Geduld, die mich selbst beruhigt, so dass ich stundenlang konzentriert arbeiten kann.

Fotos habe ich natürlich auch wieder gemacht, aber da ich bisher noch keine Makroobjektiv für meine Kamera habe, sind sie nicht so, wie ich sie gern hätte. Aber ich will sie euch nicht vorenthalten:

_____

Eladrin Miniature – Aadowyr

•29. November 2009 • Schreibe einen Kommentar

Der „kleine“ Eldarin mit Namen Aadowyr ist nun fertig modelliert, gebacken und zum bemalen bereit:

Viel hat er mich gelehrt in Sachen Miniaturen modellieren und ebensoviel musste er leiden. Die Schultern und Stiefel haben es leider nicht ganz überlebt, da ich bei der fortschreitenden Detailarbeit immer wieder an die fertigen Stellen gekommen bin. Das Super Sculpey wird erst beim Backen fest, was hier ein kleiner Nachteil ist. Und der Arm mit dem Stab ist etwas zu lang geworden. Aber es hat Spaß gemacht und viel gebracht. Und für einen ersten Versuch finde ich es gar nicht so übel😉

Inzwischen habe ich mir „Magic Sculp“ bestellt. Eine Modelliermasse, die nach einiger Zeit selbst aushärtet. Viele Profis benutzen es als Alternative zum Green Stuff, das die meisten im Zusammenhang mit Minis kennen. Bin schon gespannt, wie es sich damit arbeiten lässt. Und das mit den schönen Fotos übe ich dann auch noch.

Die nächste Figur ist auch schon fertig und werde ich dann im nächsten Post vorstellen.
_____

Weiter gehts … Eladrin – WIP III

•26. November 2009 • 1 Kommentar

Heute habe ich nochmal ein gutes Stück weiter geschafft. Das will ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Vielleicht mag auch der ein oder andere mal einen Kommentar hinterlassen?😉
Hätte gern Feedback. Auch wenn es Kritik ist; ich bin immer versucht, mich zu verbessern!

_____

Eladrin – WIP II

•25. November 2009 • Schreibe einen Kommentar

So, die letzten Abende habe ich ein bisschen an der Figur weiter gearbeitet und habe viel gelernt: Techniken und vor allem, dass man nicht ohne ein gutes Konzept samt Skizze an einer Miniatur arbeiten sollte😉
Bei der nächsten dann😛

Hier neue Fotos:

Zeit: ca. 12 Stunden

Und hier noch einmal mit einem Eurostück, um die Größe zu veranschaulichen: